Kühe auf der Weide

Natürlich aus Liebe

Für Mensch, Tier und Natur

Entdecke unsere Allgäuer Milch
Kühe grasen auf der Weise

Grasen, wo andere Urlaub machen

Unser Allgäuer Gras ist erste Sahne

Entdecke unsere Allgäuer Milch
Mädchen füttert Kühe

Freiheit Ist Geschmackssache

Über 95% unserer Allgäuer Milch kommt von Kühen, die regelmäßig an die frische Luft dürfen.

Entdecke unsere Allgäuer Milch
Tolle Rolle & Playmobil

Tolle Rolle & Playmobil Gewinnspiel

Sichere dir täglich mit jeder Packung Tolle Rolle die Chance auf 1 von 5 Playmobilsets!

Jetzt mitmachen

Unsere Kühe sind Teil der Familie

Familie Diebolder aus Waltenhofen im Allgäu beliefert uns mit ihrer Allgäuer Milch bereits seit 1892. Manuel Diebolder und seine Eltern haben 60 Milchkühe im Familienbetrieb und füttern ihre Kühe vorwiegend mit Grünlandfutter wie Weidegras, Heu oder Grassilage.

Die Menschen hinter unserer Milch

Unsere Milchbauern, die Familie Läufle aus Betzigau im Allgäu, betreiben einen Grünlandbetrieb mit ca. 70 Hektar Grünland. Durch die Nähe des Hofes zu unserer Molkerei in Kempten, können die Transportwege für die Milch besonders kurz gehalten werden.

Herzensangelegenheit Natur

Die Landwirt-Familie Wassermann aus Günzach im Allgäu bewirtschaftet ihren Grünland-Betrieb bereits in der 7. Generation. Natur liegt ihnen am Herzen und so dürfen sich auch Honigbienen am Grünland und den Wiesenkräutern erfreuen.

Immer ein Schritt besser

Unser Milchlieferant, die Familie Renz bewirtschaftet 100 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche mit Fokus auf Grünland. Doch nicht nur das Grünland bietet ausreichend Platz für die Kühe, sondern auch der zukünftige Stall der durch das baden-württembergische Tierwohlsiegel zertifiziert werden soll.

Grasklar – 7 Fakten zu unserer Milch

85% Grünlandfütterung

Unsere Allgäuer Milch stammt von Kühen die zu 85% Grünland­füt­te­rung erhalten.

Nix wie Gras

Grünland­fütterung umfasst alles aus der Grund­kompo­nente Gras: Weide­gras, Heu und Gras­silage.

Frische Luft

95 % unserer Milch kommt von Kühen, die regel­mäßig an die frische Luft kommen.

100% gentechnikfrei

Unsere Allgäuer Milch stammt von Kühen die zu 100% gen­technik­freies Futter erhalten.

45 km zur Molkerei

Unsere Milkana Höfe sind durch­schnitt­lich 45 km vom Werk entfernt.

99% Familiensache

Unsere Milkana Bauern haben durch­schnitt­lich 46 Kühe und sind zu 99% familien­geführt.

Gut für’s Klima

Kühe sorgen durch ihr Abgrasen für an­dau­ern­den Wur­zel­nach­wuchs und er­höhen so die CO2-Spei­cher­fähig­keit des Bodens (Quelle: NABU 2019)

Partner seit über 100 Jahren:
Unsere Bauern

Ornament Gräser

Unsere Kühe gehören zur Familie

In vielen Fällen schon seit Generationen

Mehr über unsere Bauern

Lerne die würzigen Gräser der Allgäuer Weiden kennen

Rotklee

Rotklee

Der Rotklee ist ein echtes Multitalent unter den Pflanzen und vielseitig einsetzbar. Die Wiesenpflanze wird zur Verwendung als Futterpflanze gesät. Die Rotkleepflanzen haben sich als eiweißreiches Futter und wichtige Pflanze der Naturheilkunde bewährt.
Glatthafer

Glatthafer

Der Glatthafer ist eine ausdauernde krautige Pflanze. Gerne zum Einsatz kommt es als ertragreiches Mähgras zur Heugewinnung in der Landwirtschaft, da kaum ein anderes Gras mit Trockenheit so gut zurechtkommt.
Kammgrass

Kammgrass

Das Wiesen-Kammgras wird als Futtergras und als Parkrasen genutzt. Gerne wird es vom Vieh, vor allem wenn das Gras noch jung ist, gefressen. In Berglagen ist das Kammgras besonders beliebt, da es früh austreibt und sich selbst aussäen kann.
Großer Wiesenknopf

Großer Wiesenknopf

Der große Wiesenknopf ist in der Landwirtschaft von hohem Wert. Es ist eine ausgezeichnete Futterpflanze da es besonders mineralstoffreich ist und vom Vieh sehr gerne gefressen wird. Außerdem enthält das Weidegras diverse Inhaltsstoffe, die entzündungshemmend und antiseptisch wirken.
Wiesenfuchsschwanz

Wiesenfuchs­schwanz

Der Wiesenfuchsschwanz ist eine sehr ertragreiche Pflanze und deshalb in der Landwirtschaft beliebt. Er ist nährstoffreich und eine gute Futterpflanze für das Weidevieh.
Alpen Rispengras

Alpen Rispengras

Das Alpen Rispengras gehört zu den lebendgebärenden Gräsern. Es entwickelt sogenannte Brutknospen, aus denen sich die Jungpflanzen bilden. Sobald sie ausgewachsen genug sind stößt die Mutterpflanze sie ab. Anschließend verwurzeln sich die Jungpflanzen von selbst. In der Landwirtschaft wird es auch gerne als Futtergras eingesetzt.

Im Herzen des Allgäus: Unsere Molkerei

Ornament Gräser

Unsere Molkerei

ist durchschnittlich nur 40 km von den Höfen entfernt.

Mehr über uns

Unsere Natur: Für uns eine Herzens­angelegenheit

Ornament Gräser

Vor unserer Haustür beginnt eine der schönsten Landschaften Deutschlands.

Wir kümmern uns darum, dass das auch so bleibt.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit
Das wichtigste für uns: Unsere Gute Milch
Ornament Gräser

Ohne Gentechnik.

Gute Milch braucht gutes Futter ohne Gentechnik.

Entdecke unsere Allgäuer Milch

Milkana steht und stand schon immer für einen liebevollen und achtsamen Umgang mit Mensch und Natur. Wir respektieren die Bauern und ihre Arbeit und alle Menschen, die ihren Alltag meistern und dabei nicht vergessen, sich und andere mit einer Portion Liebe zu versorgen.

Deshalb setzen wir auf Grünlandfütterung. Denn die ist nicht nur gut für die Kühe, sondern auch für die Umwelt und für die wertvolle Allgäuer Milch. Das schmeckt man und das kann man jeder Zeit mit gutem Gefühl genießen.